Allergien

Allergien

Inzwischen leidet jeder dritte Österreicher im Laufe seines Lebens an der einen oder anderen Form einer Allergie. Als jahrelanger Leiter der Allergieambulanz am LKH Feldkirch sowie durch ständige Fortbildung auf nationalen und internationalen Kongressen sind wir immer „up to date“! Wir informieren Sie gerne über die aktuellsten Diagnose- und Therapiekonzepte.

Komponentenbasierte Allergiediagnostik - CRD

Bei Pollenallergien kann durch Bestimmung der entsprechenden Major-(Haupt)Allergene eine bloße Sensibilisierung auf kreuzreagierende, klinisch weniger relevante Panallergene abgegrenzt werden. Dies erlaubt oft eine präzisere Indikationsstellung zur SIT (Spezifische Immuntherapie).

Bei Nahrungsmittel- und Latexallergien können Sensibilisierungen auf Proteine mit hohem Anaphylaxierisiko (allergischer Schock) identifiziert werden.

Bei Insektengiftallergien kommt es zu einer deutlichen Verbesserung der Diagnostik bei unklarem Stichereignis.